Von meinem radikalen Ausstieg aus Perfektionismus und Selbstzweifel ... - Diamond Coaching
157
post-template-default,single,single-post,postid-157,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Von meinem radikalen Ausstieg aus Perfektionismus und Selbstzweifel …


Kann es sein, dass gerade wir Experten/innen in ein paar Belangen ein vollkommen verkorkstes Gedankennetz aus Perfektionismus und Selbstzweifel in uns tragen, das uns schlussendlich daran hindert, in unsere volle Größe, in unser volles Potential zu kommen?

Und kann das SEIN, dass wir alles dafür tun, um uns selbst nur ja nicht mit diesem begrenzenden Mindset auseinandersetzen zu müssen, weil es uns höchst unangenehm ist, wenn andere davon erfahren würden?

Ich kann ein Lied von den Überzeugungen singen, mit denen ich mich über Jahre hinweg klein und wertlos gehalten habe. Es war ein enges Gedankenkorsett, das mich in Selbstzweifel und Perfektionismus gefangen hielt.

In mir dachte es:

  • „Was hast du schon zu bieten?“
  • „Du bist doch viel zu jung und hast zu wenig Erfahrung“
  • „Wenn meine Klienten/innen nur mitbekommen, wie ich wirklich bin“
  • „Wie willst du denn starten, wenn du selbst noch gar nicht „angekommen“ bist!“
  • „Gerade ich müsste es doch besser wissen!“

Und so ging es immer wieder in die mentale und emotionale Abwärtsspirale.

Im Außen hörte ich dann auch oft: „Naja, das musst doch gerade DU als Psychologin wissen!“, oder zweifelnde Worte wie „Bei DIR müsste ja dann alles perfekt sein, oder?!“

Eines Tages fiel es mir wie Schuppen von den Augen …

Da lebten tausende Selbstzweifel und sabotierende Gedanken in mir, die ich absolut nicht wahrhaben wollte. Und um sie nicht wahrzunehmen, machte sich mein Unterbewusstsein auf dich Suche nach geeigneten Strategien. Es fand sie: Ich verbog mich im Versuch es allen recht zu machen und wollte gefallen um jeden Preis. Ich war eine Meisterin im Fassaden-Spiel, machte eine Ausbildung nach der anderen, um endlich gut genug zu sein. Lange Zeit konnte ich keinen anständigen Wertausgleich entgegennehmen. Das Resultat: ein energieraubendes Versteck-Spiel mit tiefsitzenden Selbstzweifeln, die ich mit noch mehr Wissen und Ausbildungen zu kompensieren versuchte.

Puh!!!

 

„Nicht mit mir!“

Als mir diese „Programme“ bewusst wurden, war ich total schockiert und bitter enttäuscht von mir. Der anfängliche Schmerz wich jedoch bereits kurz danach dem festen Entschluss: „Nicht mit mir!! Das werde ich ändern, und zwar sofort!!“

So begann meine Reise quer durch meine Persönlichkeit, durch Ängste, durch das Thema der Wertlosigkeit und andere sabotierende Muster.

Heute blicke ich dankbar zurück und sage liebevoll zu mir: „JA, es war höchste Zeit, dass ich damals aufwachte und dieses Spiel beendete!“

Und weißt du, was das Interessante an meinem Erwachen ist? Wenn ich Kollegen und Kolleginnen davon erzähle, sagen die meisten – im Vertrauen und hinter vorgehaltener Hand – : „ Sch …, das kenn ich auch! Bei mir ist es genau dasselbe!“

Meine Lösung für den Ausstieg aus Selbstzweifel und Perfektionismus

Für mich liegt die Lösung zum einen in einer achtsamen und liebevollen Annahme all dieser Anteile und dem bewussten Wahrnehmen und Akzeptieren, dass auch ich, genauso wie alle anderen, auf der Reise bin. Zum anderen einer stetigen Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit mit dem Ziel der Neuausrichtung – wer bin ich, wer will ich sein und wo will ich hin?!

 

Mein Leben sehe ich als einen unendlichen spiralförmigen Prozess auf der Grundlage des Naturgesetzes „Alles im Universum strebt nach Wachstum. Demnach ist alles in Veränderung. Auch ich!“

Heute ist es meine Leidenschaft, mein gesamtes Know-How und meine persönlichen Erfahrungen weiterzugeben, um Coaches, Psychologen & Therapeuten Schritt für Schritt in ihre volle Größe zu begleiten, damit sie authentisch und erfolgreich das eigene Wirken in die Welt hinaustragen.

Werde auch DU die BESTE VERSION DEINER SELBST!

 

 

 

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden!
Christine Obermayr
info@diamond-coaching.at