A2.2 - Reinhard - Diamond Coaching
2625
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-2625,wp-featherlight-captions,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Reinhard Thauerböck

Reinhard

Reinhard Thauerböck ist akademischer Erlebnispädagoge und Grafiker aus Leidenschaft. Er widmet seine Vielseitigkeit und seine gesamte Erfahrung einem Kernthema: Dem Füreinander & Miteinander in in Teams & Organisationen, dem Wohl der Einzelperson UND des Gesamten und der gelebten Individualität als Bereicherung des Großen & Ganzen!

 

Seine Kernthemen sind:

 

Teamdynamik & Kommunikation |

Ganzheitlicher Ansatz im zwischenmenschlichen Miteinander |

Graphische Aufbereitung & zeichnerische Umsetzung von Projekten |

Hallo, ich bin Reinhard, Reinhard Thauerböck!

Bevor wir zu mir kommen, kommen wir zu DIR … ❤

 

Ich lade dich gleich auf eine Reise in meine Vergangenheit ein, damit du mich besser kennen lernst. Davor möchte ich aber gemeinsam mit dir etwas beleuchten, was auch meiner Geschichte von Anfang an zugrunde lag, und was dir vermutlich vertraut sein wird, wenn du hier bei uns gelandet bist: Dieses subtile Gefühl, dass da noch ‚mehr‘ ginge…?!

 

Erwischt? 🙂 Also los:

 

Da ist dieser Hunger und dieser Durst nach ‚mehr‘ – nach diesem ‚Besonderen‘!

 

Aber leider bist du nichts ‚Besonderes‘. Du bist, wie du bist: Ein Mensch, genau genommen zwar mit unendlich vielen Facetten, Interessen und Fähigkeiten – aber das klammerst du (vorsichtshalber 🙂 ) mal aus…! Du bist zwar Vielseitig, aber halt ’nichts Besonderes‘, kommt dir vor…!

 

Schwupp, und da ist es schon passiert…! Der Anfang vom Ende liegt bereits hier begraben.

Hör auf, das ‚Besondere‘ in dir zu suchen!

Sieh was bereits DA ist! Und geh los!

 

Dass du nichts ‚Besonderes‘ BIST, und DEIN Leben leben willst, DAS ist das ‚Besondere‘! ❤

 

Und ja: Da geht noch mehr!! Viel mehr!! Viel, viel mehr!! 🙂 Dein Gefühl sagt es dir schon! Und mit dem Rest: Hör drauf!!

Geheilt! 🙂

 

Aber wie soll das gehen?

Die Frage war da, oder? 🙂 Klar, war sie da, weil sie immer da ist – weil das der Kopf ist. Es geht aber nicht (nur) um den Kopf, sondern ums Gefühl und ums Herz!

 

Da, schon wieder: Aber wie soll das…?! 🙂

 

Genau dabei kann und werde ich dich – wenn du willst – unterstützen!

 

Denn das ist der springende Punkt: Dass du – wie wir alle – an diesem Punkt Unterstützung brauchst. Sonst wird’s (wieder mal) nichts – und deshalb beim nächsten Anlauf noch schwerer.

Deshalb ist das der Bereich, in dem ich dir – gemeinsam mit Christine –  meine volle Unterstützung anbiete!

 

 

 

Warum?

 

Weil ich auch an diesem Punkt war.

Weil ich es anfangs auch allein versucht hab (und gescheitert bin).

Weil ich mir schlussendlich auch Unterstützung organisiert hab.

Und weil ich heute meinen Traum lebe: ‚MICH SELBST‘ (klingt vielleicht komisch, ist aber so 🙂 )!

 

Denn: Darum, ‚man selbst‘ zu sein, darum gehts! 🙂

DAS ist es, was dieses eingangs beschriebene Gefühl, dass da noch mehr ginge, dir zuflüstern will…! ❤

 

Und eins kann ich dir jetzt schon sagen: Du bist etwas SO Besonderes, dass du das heute noch gar nicht in der vollen Tragweite fassen kannst (würdest du es sehen, erahnen, spüren,… können, wäre dieses Gefühl, dass da noch mehr gehen könnte ja sonst nicht da)! ❤ 🙂

 

Hast du Lust, das (DICH! :)) zu entdecken?

Dann geh los! Denn du kannst das (auch 🙂 )!

Wenn du dabei Hilfe brauchst, freue mich, dich auf deiner „Reise zu dir selbst“ begleiten zu dürfen! ❤

 

 

Kontakt: office@diamond-coaching.at

Ok, und JETZT zu mir…! 🙂

 

Im Folgenden lade ich dich – wie erwähnt – zu einer Reise in meine „Vergangenheit“ ein!

Warum? Weil du

 

a) mich dadurch besser kennen lernst (und das ist für eine Zusammenarbeit wichtig) und

b) dich in einzelnen Passagen vielleicht auch selbst wiederentdeckst!

 

Und damit starten wir los…! 🙂

Ein Phänomen unserer Zeit…!

 

Wir leben in einer Zeit, in der beinahe jeder Menschenschlag, jede Charaktereigenschaft, jedes Verhalten eine eigene „Begrifflichkeit“ braucht! 🙂 Hätte ich noch vor kurzer Zeit als „an beinahe allem und jedem interessiert“ gegolten, werden mich heute die Begriffe „Scanner-Persönlichkeit“ oder „Hochsensibel“ wohl am treffendsten beschreiben:

Ich bin einer, den interessiert praktisch (fast) alles!

 

Was? Du bist auch „SO“?! 🙂 Cool! Dann weißt du um die Chancen bzw. die Herausforderungen, die ein derart gelagerter Persönlichkeitszug mit sich bringt, oder?

 

Die Herausforderung ist meist: Eine Entscheidung zu treffen, „Welchem der unendlich vielen und gleich spannenden Dinge widme ich mich jetzt zuerst…?“! 🙂 So lange du dein Naturell – die Hochsensibilität – nicht anerkennst, wird sie dir wohl als Belastung erscheinen! Dabei ist es genau umgekehrt: Sie ist der Schlüssel zu einem bunten und abwechslungsreichen Leben, mit viel „Erfahrungs-Wissen“ in vielen Bereichen! Das ist der Vorteil! <3 Aber erst, wenn du ihn SIEHST!

 

Um den Vorteil, eine „Scanner-Persönlichkeit“ zu sein, leben zu können, bedarf es einer klaren Entscheidung – und die musst du als „Scanner“ immer wieder aufs Neue treffen! Die Entscheidung, es zu TUN! Dich zu TRAUEN, den Schritt aus der vielbesungenen Komfortzone heraus zu machen! Es zu WAGEN, in neues Territorium aufzubrechen!

 

Ich habe diese Entscheidung für mich getroffen! Dabei war das von den Startbedingungen her keinesfalls „selbstverständlich“:

Von kleinen Strukturen und schlechter Kleidung…! 🙂

 

Aufgewachsen in einfachen und (anfangs) wohl behüteten Verhältnissen, war meine „Laufbahn“ viel mehr darauf getrimmt, ein weiteres Mitglied jener liebenswerten und doch irgendwie klein strukturierten Gesellschaft zu werden der ich entspringe, als darauf, einer zu sein, der in die Welt hinaus geht, um sich immer wieder aufs Neue zu erfahren…!

 

Obwohl – vielleicht war es genau DAS?!

 

Vielleicht war es jene „Enge“, die diesen unbändigen Freiheitsdrang in mir zu Tage gefördert hat, der in allem was ich tue (oder nicht tue) eine entscheidende Rolle spielt?!

 

Vielleicht war es genau dieser subjektiv erlebte materielle Mangel, der mich den selbst erdachten „Begrenzungen“ meiner Ursprungsheimat entrissen hat… (denn NEIN, es ist definitiv nicht lustig, als gefühlt EINZIGER Junge in der ganzen Schule die abgetragene, an den Armen und Beinen zu kurze Kleidung des jüngsten Onkels „weiterverwenden“ zu müssen, während alle anderen Markenkleidungs-Coolios um die Gunst der hübschesten Mädchen wetteifern!! 🙂 )?!

 

Vielleicht war es die Trennung der Eltern, die mir genau jene Selbständigkeit mit „der Brechstange“ gelehrt hat, die ich heute als Selbständiger, als Unternehmer ausgesprochen gut brauchen kann?!

 

Wir wissen es nicht – und es ist auch nicht wichtig, es zu wissen! Viel wichtiger ist es doch, die BEWUSSTE ENTSCHEIDUNG zu treffen, die eigene Geschichte genau SO anzunehmen, wie sie eben war, und aus dem Status Quo heraus das Beste aus dem eigenen Leben zu machen!!

 

Schon wieder so eine Entscheidung…! 🙂 Und DOCH: Wenn du DEIN Leben willst, wirst du diese Entscheidung treffen müssen, so wie ich sie treffen musste! Und ich HABE sie getroffen! Wie sieht es da bei DIR aus?

Heute bin ich dankbar…!

 

Heute bin ich dankbar für meine Ursprungs-Großfamilie – allen voran für meine wunderbaren „unperfekten“ Eltern! Sie haben mir jenes fest gefügte Fundament in Form von echten Werten gegeben, auf dem ich heute aufbaue! Werte wie z.B. das für mich so wichtige Füreinander & Miteinander! Aber auch, dass Klarheit vor Harmonie kommt – und zwar von der Reihenfolge, nicht von der Wertigkeit!!

 

Ich bin dankbar für den wunderbaren kleinen Ort, der mir in meiner Kindheit und Jugend eine echte Heimat war – mit all seiner Enge! Denn Enge bedeutet auch Nähe! Ich bin dankbar für meine Geschwister, meine Freunde und WeggefährtInnen von damals! Sie haben mir in Erweiterung zu meiner Ursprungsfamilie gelehrt, was es heißt, füreinander da – sich nahe – zu sein! Sie haben mir ein wahrhaft einprägsames Beispiel gegeben, was es heißt eine GEMEINSCHAFT zu sein!

 

Ich bin dankbar für den subjektiven „Mangel“ an materiellen Dingen (Stw. „alte Kleidung“; siehe oben 🙂 ) in meinen frühen Jahren! Sie haben mich gelehrt, DANKBAR zu sein, für das was IST, die Dinge des täglichen Lebens wertzuschätzen! Wir hatten es immer warm, wir hatten zu essen und hatten etwas anzuziehen (wenn gleich auch dieser Punkt ausbaufähig gewesen wäre; siehe oben 🙂 🙂 🙂 ) – welch unbeschreibliches Privileg – mal kurz global betrachtet!

 

Es gäbe noch hunderte Punkte, die hier angeführt werden könnten, denn sie alle haben mich zu dem gemacht, der ich heute bin – und dafür bin ich dankbar! Ich bin dankbar, dass das alles dazu beigetragen hat, dass ich mich heute eine „Scanner-PERSÖNLICHKEIT“ 🙂 nennen darf!

Warum?

 

Weil es all der guten und weniger guten Erfahrungen bedurfte, dass ich mir bis heute die Neugierde auf das Leben, und (vor allem) auf die hinter diesem Leben stehenden Wirkmechanismen, Strukturen und Konstanten bewahrt habe! Hinter die Dinge zu sehen, sie zu ergründen, ist mein Antrieb!

 

Ich will es wissen – und nicht nur das: Ich will es erleben, spüren!

 

Ich liebe das Leben mit all seinen Facetten – mit seinen verschiedenen Polen:

 

  • Ich bin überzeugt, dass Planung und Struktur wichtig sind! Sie sind jedoch keinen Pfifferling wert, wenn ihnen nicht konsequent und logisch eine Handlung – das TUN – folgt!
  • Ich bin überzeugt, dass „einfach mal ausprobieren“ und „dran bleiben“ ebenfalls wichtig sind! Ich weiß aber aus eigener Erfahrung auch, dass blindes „darauf Losstürmen“ nur allzu leicht in unendlich vielen strapaziösen, leeren (aber lehrreichen 🙂 ) Kilometern enden kann!
  • Ich bin überzeugt, dass das Gefühl ein guter Kompass ist – solange das Hirn dabei eingeschaltet bleibt! Nur „aus einer Laune heraus zu handeln“ ist genau so wenig förderlich, wie die ganze verkopfte Hirnwich… – nein, das schreib ich jetzt nicht…! 🙂 Nur aus dem Gefühl heraus zu handeln ist genau so wenig förderlich, wie alles gedanklich 1000 x hin und her zu drehen! 😉

 

Die Balance aus BEIDEN Seiten ist wichtig!

 

Meine Maxime ist es, genau diese Balance zu ergründen und anzusteuern (kein Wunder, bin ich doch im Aszendent Waage… 🙂 )! Yin und Yang sind untrennbar miteinander verbunden – und gegenseitig in sich beinhaltet!! Der „Ganzheit“ in unserer polaren, getrennten Welt so nahe wie möglich zu kommen, ist meine Ausrichtung…!

So, genug geschwafelt, Philosoph! 🙂

Was gibt es denn „Handfestes“ zu berichten über mich?

 

Vielseitigkeit und das Interesse am Menschen, das ist mein roter Faden…!

 

Ob als…

 

  • Gelernter Tischler (gut, hier ging es noch nicht so viel um Interaktion mit Menschen :)),
  • Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger in den Bereichen Psychiatrie, Intensivpflege und Anästhesie,
  • Mentaltrainer,
  • akademischer Erlebnispädagoge und Outdoor-Trainer,
  • Referent an der Pädagogischen Hochschule,
  • Leiter jenes Hochschullehrgangs, den ich noch ein Jahr davor besucht hatte (Erlebnispädagogik und Outdoor-Training), 🙂
  • Landesschullehrer an der Schule für Sozialbetreuungsberufe,
  • Trainer und Berater sowohl im Profit- als auch im Non-Profit-Bereich,
  • Trainer und Berater in KMU’s wie in international agierenden Firmen,
  • Veranstalter oder Moderator verschiedenster Events.
  • Ob als Grafiker, Zeichner und Cartoonist oder als
  • Inhaber meiner eigenen Werbeagentur –

 

Ganz oft habe ich die Rückmeldung bekommen, dass es mir gelingen würde, durch meine Vielseitigkeit die Menschen genau dort abzuholen, wo sie stehen! Ich würde es verstehen, genau die Worte zu finden, die es braucht, um Menschen ins Boot zu holen, einander näher zu bringen und zu BEGEISTERN.

 

Viele sagen, das wäre mein wahres Talent:

 

Menschen zu berühren, Bilder zu malen – mit meinen Worten, so wie mit meinen Stiften!

„Edutainment“ nenne ich das, was ich biete…!

 

„Edutainment“ nenne ich das, was ich biete: Eine geniale Mischung aus Unterhaltung und Wissensvermittlung! Diesen Mix aus Spaß und Ernsthaftigkeit erachte ich in der Arbeit mit- und am Menschen für ungemein wichtig, weil er genau dem entspricht, wie ich das Leben wahrnehme: Ernsthaft und leicht zugleich!

 

 

Viele Menschen sehen in mir einen mitreißenden, kompetenten Referenten, einen kreativen, einfühlsamen, handwerklich-begabten, bodenständigen, philosophischen, humorvollen und authentischen Kerl, dem „ALLES leicht fällt“. „Alles was du angreifst und umsetzt, wird genial!“ So – oder so in dieser Art – hörte ich das schon oft die unterschiedlichsten Menschen über mich sagen.

 

ICH sah das selbst lange Zeit nicht so: Für mich waren meine Talente im besten Fall „normal“ (= nichts besonderes) oder gar „wenig/nichts wert“ (das kann doch „jeder“)…!

 

An dieser Stelle sei gesagt: Es nützt dir genau NULL, wenn die ANDEREN dein Potential sehen, nur DU SELBST nicht! Klar, der positive Zuspruch erleichtert die Sache irgendwie. Aber er baut auch Druck auf! Wenn alle glauben, es ginge bei dir alles leicht, und du selbst erlebst es nicht so, dann ist das … – gelinde gesagt einfach suboptimal! Aber sowas von…! 🙂

 

Genau SO ist es mir lange Zeit gegangen, genau DAS war meine Geschichte!

 

Auch wenn die anderen noch so fasziniert von meinen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Qualitäten waren – ich sah es nicht! Ich hatte keinen Zugang zu meinem Potential! Und schon gar nicht, dass ich mir meinem Wert selbst bewusst gewesen wäre!

 

Lange Zeit versteckte ich mich, weil das was ich tat meinen Ansprüchen noch nicht genügte! Ich bin zwar aufgebrochen (siehe oben), hatte aber das Gefühl, ich sollte es noch besser, schneller, schöner können…! In meiner Wahrnehmung konnte ich zwar VIELES, jedoch konnte ich alles nur bisschen und nichts RICHTIG PERFEKT (und „man“ muss doch perfekt sein, um erfolgreich zu sein, oder?!?)…!

 

Welch ein Blödsinn – sage ich heute!! 🙂

 

Ich hab es verändert! Ich stehe zu meiner Größe UND zu all meiner „Unperfektheit“, weil ich nur dadurch, dass ich mich GANZ annehme, mein Potential für mich und die Welt ausleben kann!

 

Und weißt du was?

 

  • Wenn ich es konnte, diesen verkorxten Mist hinter mir zu lassen, kannst du das auch!
  • Wenn ich in meinem Leben – hinter mir – Ordnung gemacht habe, und daraus jetzt meine Kraft schöpfe, kannst du das auch!
  • Wenn ich es geschafft habe, aufzuhören, mir weiterhin Geschichten zu erzählen, warum etwas NICHT gehen/funktionieren würde, kannst du das auch!
  • Wenn ich mich trotz „ungünstiger“ Start-Bedingungen auf den Weg gemacht habe, in MEIN Leben, kannst du das auch!
  • Und wenn ich jetzt meinen Traum lebe (hört sich irgendwie „ausgelutscht“ an, IST aber so 🙂 ), kannst du das auch!

 

Du kannst es auch!!  Das ist meine zentrale Botschaft für dich! ❤

 

Schon wieder …! 🙂

 

Erinnerst du dich an die Einleitenden Zeilen dieses Textes? 🙂 „Aber wie soll das überhaupt gehen – und vor allem: Wie soll das bei MIR gehen?“ Sei ehrlich (zu dir selbst): Da war er schon wieder, dein Kopf, dieser alte Zweifler…! 😉 ❤ Oder?

 

Das IST genau der zentrale gemeinsamen Nenner: So viele Menschen da draußen zweifeln!!

 

An sich selbst.

Daran, dass es einen Weg für SIE gibt.

Dass auch SIE es schaffen können.

An der Welt,

und überhaupt…!

 

Und dann bleiben sie stehen, geben auf, beweinen ihr Schicksal und beschließen, dass sie „halt nicht dafür gemacht sind“, ihren Traum, ihren Ruf, ihre Mission, SICH SELBST zu verwirklichen!

 

STOP! Hör damit auf!!

 

Steh wieder auf!!

Hör auf den Ruf deiner Seele (nicht auf den „Quatschi“ in deinem Kopf ❤)!!

Und folge ihr – oder ihm, je nach dem ob auf die Seele oder den Ruf bezogen 🙂 !! Es ist um jeden Tag schade, den du zögerst, DEINEN Weg zu gehen!

 

Wenn du nicht weißt, WIE, dann komm! Wir sind für dich da!! ❤

 

Gemeinsam bringen Christine und ich im Rahmen von Diamond-Coaching all unsere Vielseitigkeit, unsere Expertise und unsere Erfahrung ein, um Menschen wie DICH dabei zu unterstützen, ihr bestes Selbst zu LEBEN! Sich zu trauen, so wie wir uns getraut haben (im Sinne von mutig sein, nicht kirchlich! :))! Sich zu zeigen, so wie sie eben sind – in ihrer individuellen Großartigkeit!

 

Denn ich weiß – wir wissen: Du kannst dich mit allem was WAR versöhnen, und von nun an DU SELBST sein!! ❤

Fassen wir also noch einmal zusammen:

 

  • Du hast das Gefühl, dass da noch mehr geht, und brauchst Unterstützung dabei? Dann melde dich bei mir/uns! ❤
  • Du willst endlich den entscheidenden Schritt tun, hinein in DEIN Leben? Dann melde dich bei mir/uns! ❤
  • Du willst dich verändern und weiterentwickeln, nur weißt du nicht wie? Dann melde dich bei mir/uns! ❤

 

Genau dabei können und werden wir dich – wenn du willst – unterstützen!

 

Der Ball liegt nun bei dir!

 

Trau dich! Tu es! Gehe DEINEN Weg!

 

Denn: Du kannst es (auch)! 🙂

 

 

Hier reservierst du dir einen Termin für ein kostenfreies erstes Gespräch: