Das Pumuckl-Phänomen: 10 Gründe, warum dich keiner sieht - Diamond Coaching
665
post-template-default,single,single-post,postid-665,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Das Pumuckl-Phänomen: 10 Gründe, warum dich keiner sieht


Fühlst du dich auch manchmal wie Pumuckl, wenn ein Kunde deine Werkstatt betritt? 😉 Hast du auch den Eindruck, dass dich da draußen keiner sieht? Dass du mit deinem Business unsichtbar bist?

Oder kennst du vielleicht Situationen, die sich wunderbar anbieten würden, dich mit deinem Angebot zu zeigen, hinauszugehen und der Welt deine Botschaft zu verkünden – doch du verhältst dich wie Pumuckl, löst dich förmlich auf?

Na, dann herzlich willkommen – du bist hier in diesem Artikel so richtig richtig! 😉

Immer wieder ist es ein sehr brisantes Thema in meinen Coachings, dass Kollegen und Kolleginnen meinen, sie würden nicht gesehen werden.

Sie haben den Eindruck, dass sie von der Außenwelt nicht als Experte/in wahrgenommen werden und somit auch zu wenig Klienten/innen den Weg zu ihnen finden.

Eines ist klar: Wer sich nicht zeigt, kann auch nicht gesehen werden!!

Die Überzeugungen, die uns davon abhalten so richtig sichtbar zu sein – aufzustehen und uns in unserer vollen Größe zu zeigen, sind sehr unterschiedlich. Wer hätte es anders gedacht, sie sind wieder einmal stark abhängig, von dem was wir über uns selbst, unsere Leistung, über Business und Erfolg generell denken.

Damit du ein AHA in diesem Artikel erlebst, und es bei dir richtig Klick macht, habe ich aus meinen Coachings die 10 häufigsten Überzeugungen zusammengetragen, die viele aus unserer Branche an der wirklichen Sichtbarkeit hindern, und sie schließlich davon abhalten sich in ihrer vollen Größe zu zeigen.

Vielleicht findest du dich ja in der einen oder anderen Aussage wieder.

Die 10 häufigsten Überzeugungen mit denen du ganz bestimmt Pumuckl bleibst!

  1. Ich habe Angst Fehler zu machen! Ich habe Angst ausgelacht zu werden!
  2. Ich habe Angst nicht (mehr)geliebt zu werden!
  3. Ich habe Angst, dass keiner kommt, keiner bucht, keiner sich für mein Angebot interessiert! (Und die gesunde Schlussfolgerung daraus: Darum fange ich erst gar nicht an darüber zu reden! -> eine schlaue Vermeidungstaktik)
  4. Was hab ich schon zu sagen? Wer soll mir denn schon zuhören? Was, wenn da wer nachfragt, und ich kann nicht alles beantworten? Ich bin noch nicht kompetent genug!
  5. Das ist so mühsam, anstrengend, mit Überwindung verbunden, so schwer …
  6. Andere können das viel besser? Andere sind viel erfolgreicher, kompetenter, redegewandter,…
  7. Ich will mich ja nicht aufdrängen! Ich bin kein Mensch, der im Mittelpunkt steht! Ich will das nicht! (oder doch?;))
  8. Ich hab das noch nie gemacht! Das passt nicht zu mir! Da werde ich rot! Da werde ich so verlegen! Das ist mir peinlich!
  9. Ich hab Angst herauszuragen! Ich habe Angst, größer als die anderen zu wirken. Was denken denn da die anderen? Die glauben, ich will mich wichtigmachen! Die wollen dann nichts mehr mit mir zu tun haben!
  10. Ich hab Angst vor der eigenen Größe! Und was, wenn ich schlussendlich doch erfolgreich bin? Was, wenn die Nummer aufgeht! 😉

Die Gründe, die uns zurückhalten sind zum einen die ANGST vor den KONSEQUENZEN (das, was wir uns ausmalen, was alles eintreffen kann) und zum anderen, die ANGST, NICHT GUT GENUG zu sein!

Sich zu zeigen, ist eine bewusste Entscheidung!

Wer sich zeigen will, muss JA sagen zu sich, zu seiner Wahrheit und zu seiner Botschaft. Und er muss auch JA sagen zu den Konsequenzen.

Die Konsequenzen sind im Idealfall Erfolg, Anerkennung, Selbstzufriedenheit usw. und im anderen Idealfall 😉 Ablehnung, Kopfschütteln, Neid usw.

Warum getraue ich mir das so sarkastisch zu sagen?

Ganz einfach.

Menschen haben immer etwas zu reden. So werden sie auch über dich reden. In welcher Richtung sie über dich reden, das hängt ganz davon ab, wie sie selbst ticken.

Das bedeutet, was Menschen über dich sagen, sagt viel mehr über sie selbst aus, als über dich.

Denn Menschen, die andere schlecht machen, die nörgeln und kritisieren, sich über andere lustig machen, ihre Leistungen klein machen, sind selbst mit ihrem eigenen Wert im Mangel.

Also, gib diesen Meinungen nicht die Macht darüber, zu entscheiden, was du tust oder eben nicht tust.

 

So bekommst du Lust darauf, dich zu zeigen!

Kennst du selbst auch dieses Gefühl, dass dich immer wieder irgendetwas zurückhält, wenn es darum geht, Chancen zu ergreifen, Möglichkeiten zu nutzen, um SICHTBAR zu werden!?

Traust du dich, mit deinem Herzensprojekt noch nicht wirklich nach draußen?

Ist es so, als hättest du die Handbremse angezogen, als würdest du immer wieder in deinen Zweifeln und in einer jahrelangen Vorbereitungsphase für etwas GROSSES feststecken?

Ja?

Dann geht es dir wie vielen anderen in dieser Berufsgruppe auch. Doch damit ist jetzt endgültig Schluss!

 

Mit diesem 7-Tages Programm setzt du den Grundstein für DEINE SICHTBARKEIT! Du wirst nach diesen Tagen Chancen entdecken und sie nutzen, deine Botschaft hinauszutragen. Du wirst dein Business mit einem selbstbewussten Auftreten auf das nächste Level heben.

Und das Geniale dabei ist: Du wirst einfach Spaß daran haben, SICHTBAR zu sein und dich authentisch und erfolgsorientiert als Expertin zu ZEIGEN!

Neue Überzeugungen, die du in diesem Programm verinnerlichst, und die dir helfen, dich in deiner Größe zu zeigen:

  • „Ich verdiene Anerkennung und Wertschätzung im Außen!“
  • „Ich bin ein Geschenk für die Welt!“
  • „Ich bin mutig und denke meine Wahrheit!“
  • „Ich zeige mich, genauso wie ich bin! Denn ich bin genug!“
  • „Ich wachse über meine Grenzen hinaus!“
  • „Ich darf heraus-ragen und zeige mich in meiner vollen Größe!“

 

Bist du bereit?! Ja?! Dann sichere dir hier das kostenfreie Programm „ZEIGE DICH“!

Zum kostenlosen Programm HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden!
Christine Obermayr
info@diamond-coaching.at